In der niederländischen Schlagerhölle

Ich habe Urlaub. Gestern sind wir angekommen, heute war der erste Tag seit Langem, an dem ich weder morgens arbeiten musste, noch aufstehen musste, weil ich anderes zu tun hatte. Und was macht La Pecorella? Weckt mich um kurz nach acht (bzw. neun) mit „Guten Morgen Sonnenschein“ von Nana Mouskouri.
Um euch alle teilhaben zu lassen: Wir haben strahlenden Sonnenschein, etwa 18°C, das Ferienhaus ist ein Traum und morgen geht es nach Amsterdam.

Heute waren wir in einem Kuriositätenladen. 500m² voller Flohmarktartikel und niederländischer Instru-mental Musik.

 

Ach ja, da es bis Freitag noch nicht ganz sicher war: ab April habe ich wieder eine sinnvolle Tätigkeit. Zunächst als ehrenamtliche Hilfe für Frau Wintour, dann ab Juli als Anerkennungspraktikantin.

Ich freu mich.