Verbrecher im KGV

Am Freitag waren Dieter und Brigitte wieder mal bei uns.
Sie versuchen noch immer, eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen aber so einfach ist das offenbar nicht. Im Februar wird es jetzt aber hoffentlich soweit sein, nachdem die beiden alle Mitglieder, deren Adressen sie auftreiben konnten, zwei Mal abgeklappert haben.
Aber das ist scheinbar im Moment das weniger Problematische.
Dieter: „Es gibt da noch was, wenn das rauskommt…“
Brigitte: „Jetzt sag es den beiden doch, die sind doch verschwiegen!“ Ganz ehrlich, wem sollten wir es auch erzählen? Wenn die Geschichte durch den KGV geht, dann durch Dieter und Brigitte selbst.
Dieter: „Der Detlef hat ja seinen Garten verkauft, weil er nach Bayern gezogen ist aber er war jetzt noch mal hier, weil er bei der Polizei Anzeige gegen Mirko erstattet hat. Und er ist auch nicht der erste, der ihn hätte anzeigen können, da ist wohl schon öfter was passiert, wenn der betrunken war.“ Na holla, die Waldfee!
Natürlich ist Vorsicht geboten, ich weiß nicht, wieviel von dem stimmt, was die beiden erzählen. Aber leider würde ich Mirko das zutrauen. Und noch mehr.

14 Antworten zu “Verbrecher im KGV

  1. Töpfe, denen man zusieht, kochen nie. Soll heißen: Da warte ich ewig ungeduldig auf nen Beitrag von dir und ausgerechnet während ich nach Hamburg fahre, kommt er dann. 😀

    Ich frage mich, was da genau vorgefallen ist, und freue mich auf eine weitere Folge von Bonnanza, äh, dem Kleingarten-Krimi.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s